Vorteile für die Unternehmen

Bei den Massnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei KMU und Grossunternehmen überwiegt der Nutzen die Kosten.

Gemäss SECO und infolge der Erhebungen, die bei Grossunternehmen und KMU durchgeführt wurden, können Betriebe, die ihren Mitarbeitenden Massnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie anbieten, mit folgenden Vorteilen und Kosten rechnen:

Vorteile

Mitarbeitende

  • Höhere Zufriedenheit, Motivation, Leistungsbereitschaft, Flexibilität, Verfügbarkeit, Entgegenkommen, Ausgeglichenheit
  • Weniger Stress, tiefere Fehlzeiten
  • Höhere Produktivität
  • Höhere Loyalität, mehr Identifikation mit dem Betrieb, weniger Kündigungen

Betriebliche Organisation

  • Frühere Rückkehr aus der Babypause, höhere Teilzeitpensen
  • Tiefere Kosten für die Personalsuche und Einarbeitung von neuen Mitarbeitenden
  • Besseres Betriebsklima, bessere Kommunikation im Betrieb, höhere Effizienz durch ergebnisorientierteres Arbeiten in flexiblen Arbeitszeitmodellen
  • Steigerung der Selbstverantwortung der Mitarbeitenden
  • Bessere Stellvertretungen innerhalb des Betriebs, Mitarbeitende vielseitiger einsetzbar
  • Effizientere Planung des Personaleinsatzes, tiefere Kosten für Überstunden und Temporärarbeit
  • Kleineres Unternehmensrisiko durch die Verteilung von Verantwortung und Know-how auf mehr Personen und dadurch weniger Wissensverlust beim Ausscheiden von Schlüsselpersonen
  • Die Herausforderung, die Vereinbarkeit zu verbessern, ist gleichzeitig eine Chance, die bisherige Arbeitsorganisation zu optimieren

Gegen aussen

  • Höhere Attraktivität des Betriebs als Arbeitgeber, Vorteil im Wettbewerb um immer stärker umworbene Arbeitskräfte
  • Besseres Betriebsimage

Kosten

Flexible Arbeitszeiten

  • generell gering
  • gewisser Aufwand bei der Einführung
  • laufend etwas höherer Planungs- und Koordinationsaufwand

Teilzeitarbeit

  • leicht höherer Koordinations- und Verwaltungsaufwand
  • ansonsten je nach Ausgangslage fast kostenneutral
  • höhere Kosten, falls Teilzeitarbeitende eigene Arbeitsplätze brauchen

Angepasste Arbeitsorganisation

  • je mehr Selbstabsprachen im Team möglich sind, desto geringer die Kosten
  • anfangs evtl. Begleitung nötig
  • Kosten Stellvertretung je nach Arbeitsfeld gering oder höher

Familienbezogener Urlaub

  • gering, wenn unbezahlt und mit interner Überbrückungslösung
  • teurer bei bezahltem Urlaub und externer Ersatzperson

Flexibler Arbeitsort

  • vergleichsweise gering (Telearbeit via Laptop)
  • hängt von der benötigten Infrastruktur ab

Unterstützung bei der Kinderbetreuung

  • gering bei Beratung und Vermittlung von Betreuungsangeboten
  • teurer bei allfälliger Kostenbeteiligung

Betriebsklima

  • keine notwendigen Kostenfolgen

Personalentwicklung

  • je nach Massnahme geringe bis teure Investition
Ihre Kontakte im Wallis
Arbeitgeberverbände
Gewerkschaften

Auszug aus dem KMU-Handbuch «Beruf und Familie» des SECO

Veröffentlicht am 28. April 2021

Nützliche Links

SECOJobundfamilie.ch