Gute Praktiken im Wallis

Der Preis Familie+ wurde an Walliser Unternehmen verliehen, die konkrete Massnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie umgesetzt haben.

Mit dem Preis Familie+ hat das Kantonale Amt für Gleichstellung und Familie die Unternehmen ausgezeichnet, die für ihre Mitarbeitenden günstige Sozialbedingungen geschaffen und damit konkrete Massnahmen oder innovative Projekte und eine proaktive Politik in Sachen Vereinbarkeit von Beruf und Familie eingeführt haben. Diese guten Praktiken können den Arbeitgebern und Arbeitgeberinnen als Inspiration dienen.

2014 ging der Preis Familie+ in der Kategorie «mehr als 50 Angestellte» an das Schweizerische Arbeiterhilfswerk (SAH) Wallis in Sitten und in der Kategorie «10 bis 49 Angestellte» an die Zürich Generalagentur Oberwallis.

2012 waren die Preisträger in der Kategorie «mehr als 19 Angestellte» die CERT Ingéniere SA aus Sitten, in der Kategorie «Gemeindeverwaltung» die Gemeinde Visp und in der Kategorie «weniger als 20 Angestellte» das Hotel Bäckerei Imseng in Saas Fee.

2010 wurde in der Kategorie «20 bis 249 Mitarbeitende» das Unternehmen TMR aus Martinach ausgezeichnet. Der Preis für Unternehmen mit weniger als 20 Angestellten ging an die Texner SA in Granges.

SAH Wallis – Gewinner des Preises Familie+ 2014

Zürich Generalagentur- Gewinnerin des Preises Familie+ 2014

Veröffentlicht am 26. April 2021