Recommander cette adresse à un ami Imprimer le contenu de cette page Télécharger cette page en PDF
> Gleichstellung von Frau und Mann im Erwerbsleben
Das Bundesgesetz über die Gleichstellung von Frau und Mann verbietet die Diskriminierung einer Person aufgrund ihres Geschlechts.
> Vorstellungsgespräch und Privatleben
Beim Vorstellungsgespräch sind Fragen zum Privat- und Familienleben nicht zulässig.
> Arbeitsvertrag
Arbeitsverträge können schriftlich oder mündlich abgeschlossen werden. Mit der schriftlichen Form ist man im Streitfall aber auf der sichereren Seite.
> Ferien, Absenzen und Sonderurlaub
Die wichtigsten Rechte der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen
> Mutterschaftsurlaub
Alle arbeitenden Mütter haben Anspruch auf einen 14-wöchigen Mutterschaftsurlaub, während dem sie 80% ihres Lohns erhalten.
> Mobbing
Mobbing ist eine Form von psychologischer Belästigung, mit der beabsichtigt wird, eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter aus dem Gleichgewicht zu bringen.
> Sexuelle Belästigung
Sexuelle Belästigung umfasst jedes Verhalten mit sexuellem Bezug oder aufgrund der Geschlechtszugehörigkeit, das von einer Seite unerwünscht ist und das eine Person in ihrer Würde verletzt.
> Diskriminierung
Das GlG verbietet jegliche Art von Diskriminierung in Arbeitsbeziehungen.
> Arbeit und Jugendliche
Für jugendliche Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen gelten besondere Bedingungen.
> Schwangere und stillende Frauen
Die Gesundheit von schwangeren oder stillenden Frauen und die Gesundheit ihres Kindes darf nicht gefährdet werden.
> Entlassung und Schwangerschaft
Eine schwangere Frau kann nicht entlassen werden.
> Entlassung - Arbeitslosigkeit
Die Rolle der regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV)
Kantonales Amt für Gleichstellung und Familie
Avenue de la Gare 33 | CP 478 | 1951 Sion
+41 27 606 21 20 |
Design & illustrations by www.pole-in.ch - powered by /boomerang